Patienteninformationen
 
Ambulantes Operieren

Für viele Operationen ist in der heutigen Zeit kein Krankenhausaufenthalt mehr notwendig. Diese Eingriffe können in geeigneten und qualifizierten Einrichtungen vorgenommen werden. Hierzu zählt auch unser Operationszentrum “Klinik am Schlosspark Biesdorf”. Mit moderner Ausstattung, Überwachungsmöglichkeiten sowie neustem Instrumentarium entsprechen wir Klinikstandard.

Vorzüge des ambulanten Operierens:

  • Ein kontinuierliches Arzt-Patient-Verhältnis, da der Patient seinen Operateur kennt und von ihm in der Regel auch nach der Operation weiterbehandelt wird.
  • Die Nacht vor der Operation verbringt der Patient zu Hause.
  • Nach der Operation erfolgt eine zügige Entlassung in die vertraute häusliche Umgebung.
  • Bitte beachten Sie, dass es in Ausnahmefällen durch verlängerte Op-Zeiten zu Verzögerungen mit verlängerter Wartezeit kommen kann.


Narkosevorgespräch (Prämedikationsgespräch):

Wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind eine Operation erforderlich ist, wird zunächst vom jeweiligen Facharzt in Zusammenarbeit mit dem Narkosearzt (Anästhesist) geprüft, ob und in welcher Art eine Narkose erforderlich ist. Nachdem Sie mit uns einen Termin zum Narkosevorgespräch vereinbart haben, wird Sie der Narkosearzt über die Dinge informieren, die auf Sie zu kommen werden. Auch für eine Vollnarkose ist in der Regel ein Krankenhausaufenthalt nicht erforderlich, da der Narkosearzt aufgrund seiner Facharztqualifikation, sowie der technischen Ausstattung über den gleichen Standard wie im Krankenhaus verfügt. Nicht jeder Patient kann ambulant operiert werden. Um für Sie oder Ihr Kind optimale Narkose- und Operationsbedingungen sicher zu stellen, muss sich der Anästhesist beim Narkosevorgespräch ein Bild von Ihrem Gesundheitszustand machen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Narkosevorgespräch:

  • Krankenkassenkarte und Überweisungsschein vom Hausarzt oder Facharzt bitte mitbringen
  • Aktuelle Befunde wie z.B. EKG, Blutwerte, Röntgenbilder etc. mitbringen
  • Füllen Sie bitte die Fragen auf dem Aufklärungsbogen für die Narkose aus, bei offenen Fragen sind wir Ihnen gerne behilflich.


Am OP- Tag:

  • Bleiben Sie unbedingt ab 6 Stunden vor der Operation nüchtern, d.h. nichts essen, trinken, rauchen oder lutschen. 150 ml Wasser bis 2 Stunden vor der Operation sind möglich.
  • Fragen Sie Ihren Arzt welche Medikamente Sie einnehmen dürfen bzw. einnehmen sollen.
  • Ziehen Sie bequeme und sinnvolle Kleidung je nach Eingriff an (T-Shirt, Jogginghose).
  • Denken Sie als Kontaktlinsenträger an Ihre Brille.
  • Bitte verwenden Sie kein Make-up, Lippenstift oder Nagellack.
  • Lassen Sie bitte Schmuck, Geld und sonstige Wertsachen zu Hause. Für Ihre Kleidung bekommen Sie einen abschließbaren Schrank.
  • Bringen Sie Badelatschen, T-Shirt oder Nachthemd und ggf. Wäsche zum Wechseln mit.
  • Bei einer Operation an den unteren Gliedmaßen bringen Sie vorhandene Unterarmstützen mit.


Bitte bedenken Sie bei der Anfahrt, dass Sie 24 Stunden nach der Vollnarkose kein Fahrzeug führen dürfen. Organisieren Sie Ihre Heimfahrt bitte dementsprechend.

 

Nach der Operation:

  • Bitte lassen Sie sich vom OP-Zentrum abholen und nach Hause begleiten.
  • Wegen der Narkosenachwirkungen dürfen sie weder als PKW- oder Fahrradfahrer, noch als Fußgänger aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Bedienen Sie keine Maschinen mit Verletzungsgefahr und unterschreiben Sie keine Verträge.
  • Sorgen Sie bitte in den ersten 24 h nach dem Eingriff für eine kontinuierliche häusliche Versorgung.
  • Wenn vom Operateur nichts gegenteiliges gesagt wird, können Sie zu Hause wieder essen und trinken. Auf Alkohol sollten Sie jedoch unbedingt verzichten.
  • Sollten zu Hause Probleme wie Schmerzen, Nachblutung, Fieber, Übelkeit oder Erbrechen auftreten, können Sie sich an unsere Ärzte oder an Ihren überweisenden Arzt wenden.

 

Anästhesie-Aufklärungsbogen herunterladen

Adresse

Klinik am Schlosspark Biesdorf
Elsterwerdaerplatz 1
12683 Berlin

Öffnungszeiten OP-Zentrum

Montag: 13:00 - 18:00
Di - Mi: 9:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00
Donnerstag: 9:00 - 13:00
Freitag: nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Schmerztherapie

Montag: 13:00 - 18:00
Di - Mi: 9:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00
Donnerstag: 9:00 - 13:00
Freitag: nach Vereinbarung

OP-Zentrum Tel.:
030 51 73 82 72
Schmerztherapie Tel.:
030 22 49 61 47
Fax: 030 54 78 51 10
Mail: info(at)opz-biesdorf.de